Über uns

 

Die Musikschule Hardt ist ein Zweckverband der Gemeinden Dettenheim, Graben-Neudorf, Linkenheim-Hochstetten, Weingarten und der Stadt Stutensee. Hauptzweck dieses Verbandes ist der Betrieb einer Musikschule.
Die Musikschule ist eine Bildungseinrichtung für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Ihre Aufgaben sind:

 

die musikalische Grundausbildung,
die Heranbildung des Nachwuchses für Laien- und Liebhabermusizieren,
die Begabtenfindung und die Begabtenförderung

 

Besonderes Anliegen ist es, Interesse und Motivation an einer umfas­­­­­sen­­den und konti­­­­­nu­ier­­­­­li­chen Musikausbildung bei möglichst vielen Menschen zu wecken. Zum Angebot der Musikschule Hardt zählen elemen­ta­re Musiker­­­­­zie­hung, Instru­­­­­men­tal- und Vokal­­­­­fä­cher, Musiktheo­rie und Tanz – verschiedene Kammer­mu­­­si­k­en­­­­­sem­bles runden das Angebot ab. Der Unterricht wird als Einzel-, Gruppen- und Partnerunterricht erteilt. Als Unterrichtsziele und -inhalte der einzelnen Stufen gelten die Rahmenpläne des Verbandes deutscher Musikschulen (VdM).

 

Die Leitung der Verbandsverwaltung und der Vorsitz in der Verbandsversammlung der Musikschule Hardt obliegt dem von der Verbandsversammlung gewähltem Verbandsvorsitzenden. Für fünf Jahre wurde Oberbürgermeister Klaus Demal, Stutensee gewählt. Sein Stellvertreter ist Bürgermeister Hans Reinwald, Graben-Neudorf. Der Zweckverband hat seinen Sitz in Stutensee. Für die Verwaltung wurde ein Verbandsschriftführer und für die finanziellen Angelegenheiten eine Verbandsrechnerin bestellt.

 

Für die pädagogische Leitung der Musikschule wird von der Verbandsversammlung ein Leiter gewählt. Das Anstellungsver- hältnis ist nebenberuflich. Ihm zur Seite steht eine Verwaltungskraft im Büro des Musikschulleiters in der Ortsverwaltung des Stadtteiles Spöck. Sie ist teilzeitbeschäftigt. Alle anderen Bediensteten des Verbandes sind ehrenamtlich tätig.

 

In den Mitgliedsgemeinden wurden ehrenamtliche Außenstellenleiterinnen und Außenstellenleiter eingesetzt. Sie sind für die Unterrichtsorganisation in den einzelnen Stadt- und Ortsteilen verantwortlich.

 

Ein engagiertes Kollegium unterrichtet derzeit insgesamt ca. 1350 Schülerinnen und Schüler an der Musikschule Hardt. Mit ihren vielen öffentlichen Aktivitäten im Jahr stellt die kommunal geförderte Musikschule eine großartige Bereicherung des kulturellen Lebens in ihren Mitgliedsgemeinden dar.